Gastro Geräte Reparatur – Worauf es ankommt

Gastro Geräte Reparatur – Worauf es ankommt

Industriegeräte werden täglich stark beansprucht, daher kann früher oder später eine Gastro Geräte Reparatur notwendig werden. Durch die hohe Belastung von Kühlschränken, Backöfen, Geschirrspülern und Kaffeevollautomaten in Großküchen treten irgendwann Verschleißerscheinungen auf, es kommt zu Defekten.

Ein reibungsloser und störungsfreier Ablauf ist im Gastronomie-Gewerbe jedoch unverzichtbar. Neben der Qualität der Speisen ist ein erstklassiger Service ein Garant für eine hohe Kundenzufriedenheit. Durch einen defekten Herd, Kühlschrank oder Kaffeeautomat, können schnell wirtschaftliche Nachteile entstehen. Daher ist bei einem Defekt schnelle und fachgerechte Hilfe gefragt. 

Können Störungen bereits im Vorfeld vermieden werden?

Es spielt keine Rolle, ob es sich um Kaffeevollautomaten, Geschirrspülmaschinen oder andere Gastronomie Geräte handelt: Eine sorgfältige Reinigung und regelmäßige Wartung sind unabdingbare Voraussetzungen für einen störungsfreien Betrieb.

Daher können Sie im Vorfeld bereits einiges dafür tun, dass Defekte, wenn überhaupt, möglichst spät auftreten:

  • Lassen Sie Kühlgeräte nach einem Transport unbedingt 24 Stunden lang stehen, bevor Sie diese in Betrieb nehmen. Das in den Geräten enthaltene Kühlmittel braucht Zeit, um sich zu setzen.
  • Bei Kaffeevollautomaten entstehen die häufigsten Störungen durch eine unsachgemäße Reinigung. Durch die starke Beanspruchung müssen Kaffeemaschinen in Gastronomiebetrieben häufiger gereinigt werden als in Privathaushalten. Nach dem letzten Kaffeebezug des Tages sollten alle Komponenten zerlegt und unter fließendem Wasser gesäubert werden. Es wird empfohlen, auch die Reinigung der Brühgruppe aufgrund der hohen Belastung nach Möglichkeit täglich vorzunehmen. Die regelmäßigen Entkalkungsintervalle sollten unbedingt eingehalten werden.
  • Die Türen von Spülmaschinen und Backöfen schließen oftmals nicht richtig, wenn die Dichtungen verschmutzt sind. Essensreste beim Ein- und Ausräumen können unbemerkt daran hängenbleiben. Reinigen Sie sie daher häufig, bei starkem Betrieb eventuell auch zwischen den Arbeitsgängen.
  • Dichtungen, Kabel, Stecker, Scharniere und Lampen sind Verschleißteile, die Sie mit geringem Aufwand selbst austauschen können. Es ist hilfreich, von den gängigen Einzelteilen einige auf Lager zu haben. Nichts ist ärgerlicher als der Ausfall eines Gerätes, weil eine Lampe oder ein Stecker im laufenden Betrieb kaputt gehen.

Um Defekten durch Verschleiß und hohe Beanspruchung entgegenzuwirken, sollten Sie den Zustand ihrer Gastronomiegeräte regelmäßig kontrollieren. Abgeknickte Schläuche, wackelnde Stecker und Griffe, lose oder beschädigte Verbindungskabel und klappernde Scharniere entdecken Sie dadurch frühzeitig und können rechtzeitig eingreifen.

Lohnt sich eine Reparatur überhaupt?

Die Anschaffungskosten von Gastronomie Geräten liegen um ein Vielfaches höher als in Privathaushalten. Daher schlagen die Kosten für einen Neukauf fast immer mit deutlich mehr Geld zu Buche als bei einer Reparatur. Vor allem kleinere Defekte reparieren die Techniker vom Kundendienst oftmals direkt vor Ort, sodass Sie Ihr Gerät schnell wieder nutzen können.

Zudem wird der Aspekt der Nachhaltigkeit sehr oft unterschätzt. Durch eine Instandsetzung werden wichtige Ressourcen geschont. Gerade die Herstellung von Großgeräten verbraucht ein hohes Maß an Energie, daher ist es umweltfreundlicher, zunächst an eine Gastro Geräte Reparatur zu denken.

Ein Wartungsservice kann die Lebensdauer Ihrer Gastronomie Geräte verlängern

Nicht nur Kaffeemaschinen sollten einmal im Jahr von einem Fachmann gewartet werden. Fast immer ist die nachträgliche Reparatur eines defekten Gerätes teurer als eine regelmäßige professionelle Wartung. Es kann sich daher lohnen, über einen Wartungsservice nachzudenken. Professionelle Kundendienste übernehmen meistens nicht nur die Wartung und Reparatur Ihrer Geräte, sondern kümmern sich darüber hinaus auch um den Aufbau und Anschluss ihrer neuen Industriegeräte sowie um die Entsorgung Ihrer Altgeräte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.